Wie kann ich unterstützen und WOGENAU mitfinanzieren?

Wohnprojekt im Sheridanpark

Der Planungsprozess für das Wohnprojekt im Sheridanpark ist in vollem Gang. 50 Wohnungen und über 300 Quadratmeter vorgesehene Fläche für die Hausgemeinschaft, das Quartier und die Mitglieder der WOGENAU eG wollen und müssen finanziert werden. Es wird Werkstatträume für Musik, Kunst und Handwerk geben, Co-Working-Flächen, Solidarwohnungen für Menschen mit Einschränkungen, eine Gästewohnungen sowie einen Salon für kulturelle Veranstaltungen, Außenflächen mit viel Grün für Allerlei und, und, und … und das alles nicht nur für die Hausbewohner:innen! Wer unser Vorhaben unterstützen will, kann Mitglied werden.

Nachbarschaft sind VIELE. Gestalte Du sie mit! Es gibt verschiedene Möglichkeiten:

EIN STÜCK WOGENAU sichern!

Option A)

Mitglied werden und sich durch Geschäftsanteile beteiligen (für diejenigen, die das Projekt unterstützen wollen, sich aber noch nicht sicher sind, ob sie irgendwann einziehen wollen)

Geschäftsanteile kann jedes Mitglied zeichnen – egal ob zukünftig wohnend oder nicht. Die Mitgliedschaft ist an einen Pflichtanteil (= 1.000 €) gebunden. Zusätzlich ist ein sogenanntes Eintrittsgeld (200 €) zu entrichten. Alle weiteren Anteile sind freiwillig!
Bei Austritt aus der Genossenschaft werden die Pflichtanteile und „freiwilligen“ Geschäftsanteile zurückgezahlt (mit einer Frist gemäß Satzung)* – ebenso können lediglich die Geschäftsanteile gekündigt werden und Du bleibst Mitglied. Jede Unterstützung durch freiwillige Anteile dient der solidarischen Finanzierung des genossenschaftlichen Projekts! Ein Anteil entspricht nach unserer Satzung ebenfalls 1.000 €.

Option B)

Mitglied werden und Investieren (für diejenigen, die nicht planen, Teil der Wohngemeinschaft zu werden)

Investierende Anteile kann jedes Mitglied zeichnen. Diese Form der Unterstützung der WOGENAU eG richtet sich an diejenigen Mitglieder, die keinen Wohnungswunsch hegen – und eben hauptsächlich in das solidarische Projekt investieren wollen. In diesem Fall entfällt das Eintrittsgeld (siehe oben). Auch hier beträgt ein Anteil 1.000 €. Die Rückzahlung nach Kündigung ist mit einer Frist gemäß Satzung möglich.*

Option C)

Mitglied werden und wohnen wollen. Diese Mitglieder zeichnen zu Baubeginn wohnungsbezogene Anteile. Bewohner:innen sind Mieter im eigenen Haus – und finanzieren es auch zusammen. Die Summe der wohnungsbezogenen Anteile bilden das Eigenkapital für die Realisierung des Projektes. Bei Auszug werden die Anteile wieder ausgezahlt. Die Genossenschaft handelt nicht, um hohe Renditen und Spekulationsgewinne zu erzielen. Im Gegenteil: Es geht um die Sicherung von Mieten und Selbstnutzung des Hauses durch die Mitglieder. Dadurch wird Grund und Boden wie auch das Gebäude dem Kapitalspekulationsmarkt entzogen.

Wohnungsbezogene Anteile können nur Mitglieder mit einer Wohnungszusage zeichnen. Nach der Wohnungsvergabe werden Vorverträge für die jeweiligen Wohnungen geschlossen. Vorab gezeichnete Geschäftsanteile können zu wohnungsbezogenen Anteilen umgewandelt werden. Die Bewohner:innen sind Mieter im eigenen Haus und finanzieren es zusammen.

Weitere Infos zum Download

Was muss ich tun?

Ein Stück WOGENAU sichern! Schritt für Schritt…

Um Geschäftsanteile zu zeichnen, musst Du Mitglied werden und danach dieses Formular ausfüllen und an die Wogenau senden.

Für weitere Erläuterungen und bei Fragen wende Dich gerne an uns unter info@wogenau.haus, dann können wir Dich zu unseren Informationsveranstaltungen einladen und/oder einen Termin für ein Gespräch vereinbaren. Wir freuen uns riesig über Deine sofortige finanzielle Unterstützung!

Gerne kannst Du aber rechtlich unverbindlich eine Absichtserklärung abgeben und den Zeitpunkt der Planungssicherheit abwarten, also, den Baustart unser Wohnprojekt Sheridanpark. Für den zweiteren Fall werden wir zu gegebenem Zeitpunkt wieder Kontakt mit Dir aufnehmen.